Tel: +49 (0)2253 5455 - 65

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER TRIPPE:BERATUNG!

Ihr Partner für betriebswirtschaftliche Strategien und Lösungen

TICKETING

EXPERTENFORUM

VERANSTALTUNGSMANAGEMENT

EINLASSKONTROLLE

KONFERENZORGANISATION

TICKETING

EXPERTENFORUM

VERANSTALTUNGSMANAGEMENT

EINLASSKONTROLLE

KONFERENZORGANISATION

T:B Expertenforum präsentierte Ticketing-Trends in Hannover

Am 5. und 6. September haben etwa 110 Entscheider und Ticketingexperten beim T:B Expertenforum Ticketm@nagement in der Messe Hannover über aktuelle Entwicklungen und kommende Trends im Ticketingmarkt diskutiert. Nach dem traditionell einleitenden Vortrag von Hanns-Wolfgang Trippe zur Situation im Markt gaben Carsten Wohlrath und Florian Knüppel von SAP Sports & Entertainment einen Einblick in die mobile Zukunft im Sport & Entertainment. Hans Nissens, CEO von Oxynade präsentierte in seinem Vortrag über Enterprise SaaS die nächste Generation der Ticketing-Plattformen, Stephan Lemke vom EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. beleuchtete anschließend das Thema Ticketing aus Sicht der Veranstaltungshäuser, inclusive Verbesserungsvorschlägen. Die Plenumsrunde schloss Petra Manecke von der Deutsche Eintrittskarten TKS GmbH mit einem Ausblick auf das Ticketing zu „Harry Potter und das verwunschene Kind“, dem ersten Commercial Play, das ab 2020 in Hamburg in zwei Teilen aufgeführt werden soll.

Am Nachmittag ging es dann in sechs Workshops thematisch stärker ins Detail. Dabei wurden u.a. Ansätze und Best Practice Beispiele aus den Bereichen Dynamic Pricing, Experience Management, Zutrittskontrolle und Crew Control, Ticketzweitmarkt, Online- und MobileTicketing, Smart Tickets und Payment präsentiert und diskutiert.

Am zweiten Kongresstag nutzten die Teilnehmer exklusive Führungen durch die Staatsoper Hannover, den Circus Theater Roncalli sowie den Zoo und die Messe Hannover für den weiteren Erfahrungsaustausch und Blicke hinter die Kulissen. Präsentiert wurde die diesjährige Veranstaltung von SAP.

Logo TB-Expertenforum
IMG_0307

Das diesjährige Expertenforum wurde präsentiert durch:

Trippe_Ticketing_SAP

Medienpartner waren dieses Jahr:

Folgende Werbepartner und Aussteller zeigten ihre Leistungen beim T:B Expertenforum Ticketm@nagement 2019:

Unser Portfolio für Sie

Trippe Beratung Punkte Navigation

„Corona-Kabinett“ der Bundesregierung fasst Beschluss zur Gutscheinlösung für Tickets

Laut Meldung der Bundesregierung von 2. April soll das BMJV (Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz) dem dringenden Wunsch von BKM, BMI und BMBF entsprechend eine Formulierungshilfe für einen Fraktionsentwurf vorbereiten. Diese Formulierungshilfe soll in das Kabinett vom 8. April 2020 eingebracht werden. Für den Fall der Pandemiebedingten Absage von Veranstaltungen soll der Veranstaltende für vor…

Mehr lesen...

Volker Bischoff verlässt EVENTIM-Vorstand

Nach über 20 Jahren im Vorstand der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA wird der Finanzvorstand Volker Bischoff mit Auslaufen des zum 31. März 2020 endenden Vorstandsvertrages das im MDAX notierte Unternehmen im besten Einvernehmen verlassen. Über den gesamten Zeitraum hinweg verantwortete er das Ressort Finanzen. Er gehört damit zu den dienstältesten Finanzchefs der deutschen…

Mehr lesen...

Moritz Schwenkow wird Vorstandsmitglied und Chief Ticketing Officer der DEAG

Der Aufsichtsrat der DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft hat Moritz Schwenkow, 38, zum 1. April 2020 in den Vorstand berufen. Als Chief Ticketing Officer (CTO) wird er künftig das gesamte Ticketing-Geschäft der DEAG verantworten und u.a. Synergien zwischen den Ticketing-Plattformen myticket.de, myticket.at, myticket.co.uk sowie der im Dezember 2019 übernommenen UK-Ticketing-Plattform Gigantic.com entwickeln. Der CTO verantwortet ebenfalls…

Mehr lesen...

Ticketrückgaben belasten das Geschäft

Während Verbraucherberatungen Ticketkäufern bei Absage einer Veranstaltung empfehlen Ticketgelder zurückzufordern, hoffen Veranstalter und Ticketserviceunternehmen auf aufschiebende Regelung für die Ticketerstattung. Allein die Abwicklung von Rückerstattungen und Umbuchungen sowie das ausbleibende Ticketgeschäft bringen Veranstalter und Ticketverkäufer an ihre Belastungsgrenzen, physisch und ökonomisch. Egal ob Sport, Kultur oder Entertainment, alle bitten Kunden um Geduld und stellen Regelungen…

Mehr lesen...

Musikwirtschaft in der Corona-Krise

In einem gemeinsamen Bericht beleuchten die Verbände der deutschen Musikwirtschaft die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die Einschätzungen gehen von einer angenommenen Dauer der notwendigen gesundheitspolitischen Maßnahmen von insgesamt sechs Monaten aus. Auf der Basis der Studie „Musikwirtschaft in Deutschland“ von 2015 setzte die Branche im Jahr 2014 insgesamt 11 Mrd. Euro um, zählte 127.000 Selbständige…

Mehr lesen...

Ticketingunternehmens- und Veranstalter-Aktien im freien Fall

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise auf die Veranstaltungsbranche spiegeln sich auch in den Verläufen der Aktienkurse der börsennotierten Player im Markt wider. Trotz guter Ergebnisse in 2019 und ebensolcher Prognosen für die Zukunft, haben die börsennotierten Unternehmen der Branche seit Anfang März massiv an Wert verloren. Erreichte Live Nation am 19. Februar mit 76,08 US-Dollar…

Mehr lesen...

Das nächste T:B Expertenforum Ticketm@nagement findet 2021 statt

Angesichts der Corona-Krise wird das nächste Branchentreffen der Ticketing-Community auf 2021 verschoben. Welche Auswirkungen die Pandemie für Sport-, Kultur-, Entertainment- und Messewirtschaft haben wird, kann sicher erst im Nachhinein beantwortet werden. Klar dürfte aber schon jetzt sein, dass auch der Ticketingmarkt nach der Corona-Pandemie, ein anderer sein wird als davor. Für viele wird es schwer,…

Mehr lesen...

CTS EVENTIM startet mit neuen Partnerschaften und Geschäftsführerwechsel in UK ins neue Jahr

Mit dem US-Promoter Michael Cohl hat die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA zum Jahresanfang eine 50:50-Partnerschaft beschlossen, wie es in einer aktuellen Meldung heißt, die dem Unternehmen attraktiven Content für internationale Tourneen ermöglichen soll. Während Michael Cohl sein Konzertgeschäft und sein Netzwerk einbringt, will CTS EVENTIM Zugang zum EVENTIM LIVE-Netzwerk, seiner Ticketing-Plattform und dem…

Mehr lesen...

SecuTix Konzernmutter wächst erneut stärker als der Markt

Die ELCA-Gruppe, die größte unabhängige ITGruppe der Schweiz, gibt für 2019 erneut eine deutliche Umsatzsteigerung auf CHF 170 Millionen bekannt. Das Wachstum von 12% liegt erneut über dem Marktdurchschnitt. In den fünf Jahren seit der Übernahme durch eine Gruppe von Schweizer Aktionären unter der Leitung von CEO Cédric Moret im Jahr 2015 hat die ELCA-Gruppe…

Mehr lesen...

Google DEMAND soll Daten für Tour-Planung und Ticketing liefern

DEMAND (demand.area120.com) ist die neue Datenanalyse-Plattform der Area 120, dem Google-Labor für experimentelle Projekte, für Fachleute der Livemusikbranche, von Künstlern über Venue-Manager bis hin zu Veranstaltern. DEMAND Mitbegründer, Parag Vaish, setzt dabei auf öffentlich zugängliche Google-Trends-Daten und die Hypothese, dass, bevor sich Fans entscheiden, ein Konzert zu besuchen, viele erst einmal mit der Google-Suche nach…

Mehr lesen...

„Corona-Kabinett“ der Bundesregierung fasst Beschluss zur Gutscheinlösung für Tickets

Laut Meldung der Bundesregierung von 2. April soll das BMJV (Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz) dem dringenden Wunsch von BKM, BMI und BMBF entsprechend eine Formulierungshilfe für einen Fraktionsentwurf vorbereiten. Diese Formulierungshilfe soll in das Kabinett vom 8. April 2020 eingebracht werden. Für den Fall der Pandemiebedingten Absage von Veranstaltungen soll der Veranstaltende für vor…

Mehr lesen...

Volker Bischoff verlässt EVENTIM-Vorstand

Nach über 20 Jahren im Vorstand der CTS EVENTIM AG & Co. KGaA wird der Finanzvorstand Volker Bischoff mit Auslaufen des zum 31. März 2020 endenden Vorstandsvertrages das im MDAX notierte Unternehmen im besten Einvernehmen verlassen. Über den gesamten Zeitraum hinweg verantwortete er das Ressort Finanzen. Er gehört damit zu den dienstältesten Finanzchefs der deutschen…

Mehr lesen...

Moritz Schwenkow wird Vorstandsmitglied und Chief Ticketing Officer der DEAG

Der Aufsichtsrat der DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft hat Moritz Schwenkow, 38, zum 1. April 2020 in den Vorstand berufen. Als Chief Ticketing Officer (CTO) wird er künftig das gesamte Ticketing-Geschäft der DEAG verantworten und u.a. Synergien zwischen den Ticketing-Plattformen myticket.de, myticket.at, myticket.co.uk sowie der im Dezember 2019 übernommenen UK-Ticketing-Plattform Gigantic.com entwickeln. Der CTO verantwortet ebenfalls…

Mehr lesen...

Ticketrückgaben belasten das Geschäft

Während Verbraucherberatungen Ticketkäufern bei Absage einer Veranstaltung empfehlen Ticketgelder zurückzufordern, hoffen Veranstalter und Ticketserviceunternehmen auf aufschiebende Regelung für die Ticketerstattung. Allein die Abwicklung von Rückerstattungen und Umbuchungen sowie das ausbleibende Ticketgeschäft bringen Veranstalter und Ticketverkäufer an ihre Belastungsgrenzen, physisch und ökonomisch. Egal ob Sport, Kultur oder Entertainment, alle bitten Kunden um Geduld und stellen Regelungen…

Mehr lesen...

Musikwirtschaft in der Corona-Krise

In einem gemeinsamen Bericht beleuchten die Verbände der deutschen Musikwirtschaft die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die Einschätzungen gehen von einer angenommenen Dauer der notwendigen gesundheitspolitischen Maßnahmen von insgesamt sechs Monaten aus. Auf der Basis der Studie „Musikwirtschaft in Deutschland“ von 2015 setzte die Branche im Jahr 2014 insgesamt 11 Mrd. Euro um, zählte 127.000 Selbständige…

Mehr lesen...

Ticketingunternehmens- und Veranstalter-Aktien im freien Fall

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise auf die Veranstaltungsbranche spiegeln sich auch in den Verläufen der Aktienkurse der börsennotierten Player im Markt wider. Trotz guter Ergebnisse in 2019 und ebensolcher Prognosen für die Zukunft, haben die börsennotierten Unternehmen der Branche seit Anfang März massiv an Wert verloren. Erreichte Live Nation am 19. Februar mit 76,08 US-Dollar…

Mehr lesen...

Das nächste T:B Expertenforum Ticketm@nagement findet 2021 statt

Angesichts der Corona-Krise wird das nächste Branchentreffen der Ticketing-Community auf 2021 verschoben. Welche Auswirkungen die Pandemie für Sport-, Kultur-, Entertainment- und Messewirtschaft haben wird, kann sicher erst im Nachhinein beantwortet werden. Klar dürfte aber schon jetzt sein, dass auch der Ticketingmarkt nach der Corona-Pandemie, ein anderer sein wird als davor. Für viele wird es schwer,…

Mehr lesen...

CTS EVENTIM startet mit neuen Partnerschaften und Geschäftsführerwechsel in UK ins neue Jahr

Mit dem US-Promoter Michael Cohl hat die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA zum Jahresanfang eine 50:50-Partnerschaft beschlossen, wie es in einer aktuellen Meldung heißt, die dem Unternehmen attraktiven Content für internationale Tourneen ermöglichen soll. Während Michael Cohl sein Konzertgeschäft und sein Netzwerk einbringt, will CTS EVENTIM Zugang zum EVENTIM LIVE-Netzwerk, seiner Ticketing-Plattform und dem…

Mehr lesen...

SecuTix Konzernmutter wächst erneut stärker als der Markt

Die ELCA-Gruppe, die größte unabhängige ITGruppe der Schweiz, gibt für 2019 erneut eine deutliche Umsatzsteigerung auf CHF 170 Millionen bekannt. Das Wachstum von 12% liegt erneut über dem Marktdurchschnitt. In den fünf Jahren seit der Übernahme durch eine Gruppe von Schweizer Aktionären unter der Leitung von CEO Cédric Moret im Jahr 2015 hat die ELCA-Gruppe…

Mehr lesen...

Google DEMAND soll Daten für Tour-Planung und Ticketing liefern

DEMAND (demand.area120.com) ist die neue Datenanalyse-Plattform der Area 120, dem Google-Labor für experimentelle Projekte, für Fachleute der Livemusikbranche, von Künstlern über Venue-Manager bis hin zu Veranstaltern. DEMAND Mitbegründer, Parag Vaish, setzt dabei auf öffentlich zugängliche Google-Trends-Daten und die Hypothese, dass, bevor sich Fans entscheiden, ein Konzert zu besuchen, viele erst einmal mit der Google-Suche nach…

Mehr lesen...
Beratungslösungen im Bereich Ticketing

Unsere Erfahrung ist Ihr Erfolgsfaktor

Die Trippe:Beratung ist Ihr unabhängiger Partner für kompetente Beratungsleistungen und individuelle Organisationslösungen. Seit über 30 Jahren gestalten wir erfolgreiche Strategien und Lösungen für das Ticketing und den Handel in Deutschland und Europa.

Nach Ihren Vorstellungen entwickeln wir zielorientierte Organisationslösungen in Kooperation mit Ihren Mitarbeitern und begleiten Ihre Projekte fachlich verantwortlich von der Analyse bis zur Wartung. Für Sie bedeutet das:

  • Echter Know-how-Transfer
  • Hohe interne Akzeptanz
  • Effiziente und kostensparende Lösungen

Unsere praxisorientierte Beratungskompetenz basiert auf intensiven Erfahrungen, die wir in der Vergangenheit im Rahmen von komplexen Projekten aufgebaut haben.

ÜBER 30 JAHRE BERATUNGSERFAHRUNG IM TICKETMANAGEMENT

Die Trippe:Beratung ist Ihr neutraler Partner für betriebswirtschaftliche Strategien und Lösungen. Mehr als 30 Jahre erfolgreiche Beratungserfahrung und Branchen-Know-How im Ticketmanagement sprechen für uns.

  • Sie wollen neue Zielgruppen erschließen oder etablierte Prozesse optimieren?
  • Sie benötigen frisches Know-how, um innovative Angebote im Sinne Ihrer Kunden abzusichern?
  • Sie suchen den Coach, der serviceorientierte und revisionssichere Prozesse in Ihrem Unternehmen etabliert?

Wir beraten Sie gern, wenn es um Unternehmensstrategien, Organisationslösungen, Prozess-Analysen, Benchmarking oder Marketing-Konzepte geht.

Unsere Unabhängigkeit garantiert Ihnen kompetente Leistungen!

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an unter 02253 545565 oder senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Projektbeispiele

Die folgenden Projektbeispiele vermitteln einen Eindruck bzgl. unserer Beratungskompetenzen:

Der Aufbau bzw. Relaunch regionaler Ticketing-Dienstleister

(z.B. München Ticket, Nordwest Ticket, Wien Ticket)

Die Organisation des Ticketings und der Einlasskontrolle

(z.B. Bundesgartenschau München, IGA 2017 Berlin, Wiener Prater Stadion, Zoo Köln, Messe Berlin, Messe München, NDR Media, Elbphilharmonie Plaza, Web-Shop Elbphilharmonie und Laeiszhalle)

Im Rahmen dieser Projekte wurde das Geschäftsmodell per moderierten Workshops in Kooperation mit dem Kunden erarbeitet, die Ergebnisse dokumentiert und bis hin zum Businessplan aufbereitet.

Auf dieser Basis entstanden Leistungsbeschreibungen, es wurden Ausschreibungen durchgeführt und die Entscheidungsfindung moderiert.

Die Zutrittskontrolle zu Baustellen

Für die Zeppelin Streif Baulogistik hat die Trippe:Beratung eine Web-basierte Standard-Lösung konzipiert und im Werkvertrag implementiert. Der laufende Produktionseinsatz wird im Rahmen eines Wartungsvertrags unterstützt.

Die Organisation der Pilgerregistrierung im Rahmen des Weltjugendtages in Köln.

Ziel war die schnelle Abwicklung (ca. 48 Std.) der Registrierung von über 400 Tsd Pilgern. Entscheidende Rahmenbedingung war der Einsatz ehrenamtlicher Ressourcen, die innerhalb weniger Stunden qualifiziert wurden. Die Trippe:Beratung hat hier einfache Prozesse konzipiert, die notwendigen Dokumente und Arbeitsmittel entworfen und entsprechende Arbeitsanweisungen dokumentiert. Des Weiteren wurden Kooperationen mit Partnern zwecks Geldentsorgung und Implementierung des Kassenwesens etabliert.

Für die Umsetzung dieser Aufgabenstellungen im Rahmen des WJT war die Trippe:Beratung als Projektleiter verantwortlich.

Das komplette Rechnungswesen für eine SaaS-Ticketinglösung (Ticket Online)

Die Standard-Ticketing-Lösung wurde als Netzwerksystem (Software as a Service) betrieben und stellte den unterschiedlichsten Nutzern (Veranstalter, Agenturen, Service-Provider und Vorverkaufsstellen) umfassende Funktionalitäten per Internet zur Verfügung. Die Trippe:Beratung hat im Rahmen eines langfristigen Werkvertrags alle Funktionen des Rechnungswesens konzipiert, realisiert und gewartet. Implementiert war die Abrechnung aller Geldflüsse vom Endkunden bis zum Veranstalter sowie aller Beteiligten, die an dem Verkaufsprozess partizipierten.

Alle Abrechnungsprozesse genügten den Anforderungen bzgl. GoB und waren entsprechend testiert.

In der Regel begleitet die Trippe:Beratung die Einführung der neuen Organisationslösungen und den Produktionsbetrieb langfristig in Form von Projektmanagement und Projektsteuerung. Hier gilt es insbesondere die zahlreichen am Projekt beteiligten Implementierungspartner zu koordinieren und die Projekttermine abzusichern.

Das T:B Expertenforum - Ticketm@nagement 2017 im Rückblick

Der etablierte Ticketing-Kongress öffnete am 28. und 29. September wieder seine Pforten für den intensiven Erfahrungsaustausch zwischen Experten, Anbietern und Anwendern der Ticketing-Branche im deutschsprachigen Raum.

Mit einem praxisorientierten Vortrags- und Workshop-Programm stellte der Ticketing-Branchentreff Upcoming Trends vor und beleuchtete BestPractice-Beispiele.

Presenting Partner

Feedback zum Expertenforum 2017

Auch von meiner Seite vielen Dank für den gelungenen Kongress. Es hat Spaß gemacht, bei einem interessanten Workshop Thema beitragen zu dürfen und vor allem das persönliche Netzwerk auszubauen. Die Abendveranstaltung war sehr kommunikativ. Wir konnten tagsüber und dort viele Kontakte knüpfen und uns bestätigen lassen, dass SecuTix sich definitiv auf die richtigen Zukunftsthemen des Ticketing Marktes fokussiert. Im nächsten Jahr kommen wir wieder…
Norbert Stockmann, SecuTix

Auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei Ihnen für die Einladung zum Expertenforum und für die gute Vorbereitung und Durchführung des Kongresses bedanken. Ich habe wertvolle Anregungen für die eigene Arbeit mitnehmen können und auch den Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen sehr genossen.
Tobias Werner, Musiktheater im Revier

Das Experten-Forum ist als Branchentreff auch in diesem Jahr wieder ein gewichtiger Termin. Netzwerkpflege und Informationen über die neuesten Entwicklungen gehen hier Hand in Hand. Und die Elbphilharmonie als der Ausrichtungsort für 2017 hat das Ganze perfekt abgerundet.
Klaus Oetzel, Mehr! Theater Hamburg

Ihr Kontakt zu Trippe:Beratung

 

Möchten Sie mit uns in Kontakt treten? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns einfach an! Wir freuen uns auf Sie und melden uns umgehend. 
Wenn Sie zusätzliche Kontaktinformationen senden wollen, schreiben Sie diese unten in "Ihre Nachricht".

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Trippe:Beratung GmbH

Hanns-Wolfgang Trippe
Hanns-Wolfgang Trippe

Trippe:Beratung
Gesellschaft für betriebswirtschaftliche Strategien und Lösungen mbH
Vollmert 5
53902 Bad Münstereifel
Deutschland

Telefon: +49 (0)2253 5455 - 65
Fax: +49 (0)2253 5455 - 67
E-Mail: info@trippe-beratung.de
Website: www.trippe-beratung.de

Name (Pflichtfeld):

Email-Adresse (Pflichtfeld):

Telefonnummer (Pflichtfeld):

Adresse:


Ihre Nachricht:

Einverständniserklärung:

Ich bin damit einverstanden, dass die im Rahmen einer Internet-Nutzung erhobenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme und der Zusendung von kostenlosem Informationsmaterial zwischen mir und dem Anbieter verwendet und gespeichert werden.
Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.